Warning: Attempt to modify property of non-object in /home/.sites/865/site186/web/wp-content/themes/SummerStyle/includes/widgets/tweets.php on line 17 Events in Österreich | Veranstaltungen in Österreich und Deutschland

Archive for the ‘Events in Österreich’ Category

Sportfreunde Stiller in Wien

Am Sonntag, den 27.12.2009 treten um 20:30 im Planet.tt in der BA Halle im Gasometer 1030 Wien, Guglgasse 8, mit „MTV unplugged in Wien“ die Sportfreunde Stiller auf. Die Sportfreunde Stiller sind eine der fröhlichsten sogenannten Indie-Bands, wurden 1996 gegründet (damals noch unter dem Namen Stiller, den sie aus rechtlichen Gründen ändern mussten, da es schon eine Band dieses Namens gab) und mit lautem Rock, wie z.B. „La Bum“ bekannt geworden. Die Band bestand anfänglich aus Peter Brugger (Gitarre und Gesang), Florian Weber (Schlagzeug und Gesang) und Andi Erhard (Bass). Der Namensgeber war ursprünglich Hans Stiller, der Trainer der Bezirksligamannschaft SV Germering, in der Florian und Peter Fussball spielten. Andi Erhard wurde später durch Rüdiger Linhof (Bass und Keyboard) ersetzt. Das erste Album hiess „So wie einst Real Madrid“ und wurde im Jahr 2000 herausgegeben. Es folgten Alben wie z.B. „Burli“ und „You have to win Zweikampf“. Eine Besonderheit der Band ist es unter anderem, für Überraschungen zu sorgen. So treten sie z.B. als Überraschungsgäste auch unter „Decknamen“ wie z.B. als „The Dinozoffs“, „The Kaltz Mannis“ oder auch „The A Roth’s“ in kleinen Clubs auf. Dabei stellen Sie dem Publikum dann neue Songs wie z.B. „Die Nacht“ vor. Im Moment geben sie sich aber auch durchaus „streichelweich“ mit ungewohnten Arrangements zusammen mit Streichern, Kontrabass, Blasmusik und Klavier, die sich durchaus auch angenehm vom bisher gewohnten musikalischen Level der Band unterscheiden. Geblieben sind die Leichtigkeit und das sympathische Niveau. So wurde z.B. ein Feature zusammen mit Udo Jürgens „Ich war noch niemals in New York“ aufgenommen. Bekannt sind Sie auch durch Songs wie „Ich, Roque“, „Lauth anhören“, „Unser Freund ist aus Leder“, „Eine Liebe, die nie endet“, „Pogo in Togo“ (recovered von der Band United Balls, 1981), „Alles Roger“, „Ein Kompliment“, etc.! Sie erhielten für diverse Songs und Alben bereits Goldene Schallplatten und sind zu Recht eine der bekanntesten Bands, die sich dem Fussball verschrieben haben. Gerade richtig zur stillen Weihnachtszeit präsentieren sich die Sportfreunde Stiller unplugged auf Tournee im Gasometer. Lassen Sie sich überraschen, geniessen Sie die Leichtigkeit des Seins und sichern Sie sich rechtzeitig Tickets!

Mehr zu Sportfreunde Stiller in Wien

Leonard Cohen in Wiesen

Der berühmte und bekannte kanadische Pop-Barde und Dichter Leonard Cohen tritt am 26.8.2009 live am Festivalgelände in Wiesen im Burgenland auf. Leonard Cohen kam erst spät zur Musik, nachdem er zuvor als erfolgreicher Schriftsteller tätig war. 1967 trat er dann erstmalig beim Newport Folk Festival als Musiker auf. Der Erfolg gab ihm Recht und es folgten viele ausverkaufte Konzerte. Sein Ruf als singender Poet mit einschmeichelnder und beruhigender Stimme sowie tiefgehenden Songtexten eilte ihm voran und er prägte die 60ere und 70er Jahre wie kein anderer. Die gefühlvollen Songs stehen für einen damals revolutionären neuen Lebensstil mit viel Gefühl, Mitgefühl und schmerzvoll-schöner Melancholie. Bestens bekannt sind über alle Grenzen hinweg seine Hits wie z.B. „Suzanne“, „Lover, Lover, Lover“ und „So long Marianne“, etc.! Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt er durch die Aufnahme in de Rock’n’Roll Hall of Fame in New York. Insgesamt veröffentlichte er bisher in seiner beispiellosen Karriere mehr als 15 Alben und 12 Gedicht- und Prosabände. 1996 zog Leonard Cohen sich in ein buddhistisches Kloster zurück, in dem er Zen-Meditation betrieb und Mönch wurde. Er pausierte insgesamt 15 Jahre und trat im Vorjahr zum ersten Mal begleitet von den euphorischen Jubelrufen seiner Fans wieder auf. Nicht nur in zärtlichen Stunden hört man seine Balladen immer wieder gerne und Leonard Cohen hat bereits auch unter den ganz Jungen eine grosse Fangemeinde gefunden. Mit regem Zustrom zu seinem Konzert darf also gerechnet werden und hier heisst es: schnell sein, um ein Ticket zu ergattern! Absolut hörenswert!

Mehr zu Leonard Cohen in Wiesen

Afrika Tage in Wien

Auch heuer wieder bieten die 5. Afrika Tage Wien auf der Wiener Donauinsel einen Einblick in die Geheimnisse Afrikas und versuchen gegenseitiges Verständnis und die Liebe und das Interesse für diesen ursprünglichen Kontinent zu erwecken. Es wird ein umfassendes und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten. Viel Neues aber auch Altbekanntes. Das Musikprogramm umfasst u.A. Jenny Bell, Emashie, Kalan, Vitamin X, Conseptagons, Casa Tamtam, Rocky Dawuni, White Vibration, Jah Riddim, Iyasa & Theatro Piccolo, Hans Theesink und Insingizi, Afrococo, Wiener Blue(s), Martin Zobel, Marla Glen & Band, Courtney Jones & The Funky Calypso Band, Rebel Muffin, Tschebberwooky, Stamina und Supermax. Im Havanna-Zelt heisst es bei jedem Wetter Chill Out bei heissen Rhythmen und coolen Cocktails wie Mojito, Caipirinha und original cubanischen Rum. Hier können Sie auch genüsslich eine echte Havanna Zigarre rauchen. Hier geniessen Sie die afro-kubanische Lebensart bei Merengue, Salsa und Life-Trommelklängen sowie Tanzeinlagen. Täglich ab 22.00 Uhr sorgen DJ Massai Sound System für tolle Stimmung!

Für die Gläubigen findet am 2.8.2009 findet eine Gospelmesse mit dem Ghana Minstrel Choir mit authentischen Gospels und Spirituals statt. Sie können auch gemütlich mit einem Kamel in einer Karawane die Donauinsel erkunden und erfahren nebenbei einiges Wissenswertes über eines dieser ältesten Transportmittel der Welt. Am Afrika-Bazar werden Kunsthandwerke, Textilien, Musikinstrumente, CDs, Möbel, sowie Kosmetik (z.B. Seifen, Öle, Make up) und Frisurhandwerk (afrikanische Haarflechtkunst, Kunsthaar, Extensions) aus ganz Afrika angeboten. Trommelsessions sorgen dabei für gute Stimmung und laden zum Mitmachen ein. Hier lernen Sie Djembe, Conga, Bougarabou, Doum Doum Cajon, Powdrum sowie Musikinstrumente wie Kalimbas, Balaphon, Caxixi, Shekere und vieles andere mehr kennen. Probieren Sie es doch einfach aus!

Hier können Sie auch kulinarische Spezialitäten kosten. Ob es sich nun um Akara, Suya, Bissap oder Igishue oder andere Köstlichkeiten handelt – Ihr Gaumen wird ob der Vielfalt sehr erfreut sein. Wenn Sie auf den Geschmack kommen, dann können Sie auch gleich alles Nötige erstehen, um zu Hause die Rezepte nachzukochen. Handgefertigte Tonkochtöpfe, Gewürze, Kräuter, etc.! Im Biergarten wird neben musikalischem und tänzerischem Programm ein grosses Repertoire an Getränken von Bier über afrikanische Weine sowie internationalen Cocktails sowie afrikanischen Tee- und Kaffeespezialitäten angeboten. Des weiteren gibt es Podiumsdiskussionen, Lesungen, Vorträge, ein Kinderprogramm für die Kleinsten, Heiltrommeln sowie eine tolle  Modenschau „Inspiration Afrika“. Alles in Allem entdecken Sie bei den 5. Afrika Tagen Wien eine vielfältige Welt und können viel Wissenswertes und Neues über Afrika entdecken. Lassen Sie sich diesen Event nicht entgehen und sichern Sie sich rechtzeitig Tickets dafür!

Mehr zu Afrika Tage in Wien

Tanz der Vampire in Wien im Etablissement Ronacher

Der „Tanz der Vampire“ dürfte wohl Jedem ein Begriff sein. Die humorvolle und spannende Verfilmung von Roman Polanski hat diese Kultgeschichte über alle Grenzen hinaus bekannt und berühmt gemacht. Und auch noch heute ist diese skurrile Komödie über Vampire, Liebe, Verirrungen und einem nicht alltäglichen Happy-End aktuell und immer wieder gern gesehen. Im Herbst 2009 reichen sich im Wiener Ronacher die Vampire die Hand zum Tanz und sorgen für einen gelungenen schaurig-schönen Abend! Für eine besondere Überraschung wird zudem ein „neuer Look“ sorgen. Bühnenbild und Kostüme haben eine Wandlung erfahren und zeigen sich angepasst an neue Zeiten. Tauchen Sie ein in die Welt von Professor Abronsius, dem Vampirforscher, seinem schüchternen Assistenten Alfred und dessen grosser Liebe Sarah, der Tochter einfacher Wirtsleute. Graf Krolock erwartet Sie in seinem düsteren und vielleicht gerade deshalb faszinierenden Reich. Lassen Sie sich den „Tanz der Vampire“ nicht entgehen und besorgen Sie sich noch rechtzeitig Tickets, bevor sie ausverkauft sind!

Mehr zu Tanz der Vampire in Wien im Etablissement Ronacher

Das Echo der Habsburger – Innsbrucker Festwochen der alten Musik

Am Dienstag, den 18.8.2009, findet um 21.00 h in der Hofkirche Innsbruck, Universitätsstrasse 2, ein Abend mit Hofmusik der Kapellen von Kaiser Maximilian I. über Leopold I. bis Ferdinand III. statt. Im eindrucksvollen und passenden Rahmen der Hofkirche von Kaiser Maximilian I. mit ihren unzähligen Bronzefiguren werden die Werke von Paul Hofhaimer (ehemals Organist; Renaissanceorgel von Jörg Ebert), Dario Castello, Niccolo Corradini, Lodovico Viadana, William Young und Giovanni Paolo Pandolfi Mealli (Gambe und Violine), Giovanni Legrenzi, Valentini und Bertali (elegante italienische Musik, Barock) usw. dargeboten. Besonders hörenswert sind im Speziellen die Sonaten von Viadana und Corradini in ihrer Doppelchörigkeit und getrennter Aufstellung, welche eine Raumwirkung von Vorbild und Echo erzielen. Die Habsburger hatten über lange Epochen hinweg ihre eigenen Musiker, die gleichzeitig neben den alltäglichen Pflichten in der Kirche und an der Tafel Superstars der damaligen Zeit waren und sich in Selbstdarstellung übten. Die Innsbrucker Hofkapelle war über alle Grenzen hinaus bekannt und wurde später dann von der Wiener Hofkapelle abgelöst. Lassen Sie sich vom Klang früherer Jahrhunderte in die Welt der Habsburger entführen und geniessen Sie einen Abend bei kaiserlichen Klängen mit Entspannung und innerer Einkehr.

Mehr zu Das Echo der Habsburger – Innsbrucker Festwochen der alten Musik

SummerStyle theme is brought to you by Quasargaming.com online slot games such as Book of Ra, Sizzling Hot Deluxe and Lucky Ladys Charm

Autoteile, Reisen, Auktionen, Impressum