St. Martin Therme im Burgenland

Da unsere Familie sehr gerne Thermenbesuche macht, haben wir uns diesesmal zum Ziel die burgenländische Therme in St. Martin ausgesucht. Nach einer 2-Stündigen Autofahrt und endlich angekommen, haben wir uns dann etwas die Aussenanlage der St. Martin Therme angesehen, und mit diesem Badesee rund um die Therme schaut die Anlage auf Anhieb sehr einladent aus.

Eingang der St. Martin Therme im Burgenland Der Innenbereich der Therme ist sehr sauber, es wird auch sehr viel Platz angeboten, was mich sehr überrascht hatte. Im eigenen Saunabereich ist auch mehr als genügend Platz für Saunagäste, etwas störend für mich war der Lärm der Tür zur Dampfsauna, da diese im Aussenbereich steht und somit die Saunagäste ständig aus und ein gehen. Was uns auch sehr gefallen hat waren die beiden unterschiedlichen Becken, eine normales Warmwasserbecken und ein warmes Salzwasserbecken. In diesem Becken fühlte ich mich sehr wohl, zwar war der Salzgeschmack etwas gewöhnungsbedürtig, aber wer das nicht so mag hat ja die Alternative dazu mit dem normalen Chlorbecken. Für die Kinder ist ein eigener Berech gemacht worden, dieser getrennt mit einem Durchgang bekommt man von spielenden Kindern eigentlich gar nichts mit. Was mir sehr aufgefallen ist in dieser St. Martin Therme das waren die Preise im Gastronomiebereich, diese waren gegenüber anderen Thermen in Österreich doch recht günstig, genauso gilt das für die Eintrittspreise. Die Therme im Innenbereich ist sehr schön und sauber, und wer diese Therme einmal besuchen möchte und auch etwas neugierig ist, hierfür gebe ich meine Empfehlung ab.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

SummerStyle theme is brought to you by Quasargaming.com online slot games such as Book of Ra, Sizzling Hot Deluxe and Lucky Ladys Charm

Autoteile, Reisen, Auktionen, Impressum